VICTRESS GLASSBREAKER Award 2019

powered by

Siegel Tinte.jpg

Dr. Alexandra Treutler

Finalistin 2019

Niederlassungsleiterin und Prokuristin,

SchwörerHaus GmbH & Co. KGpe

www.schwoererbau.de

 

Alexandra Treutler wurde 1973 in Münsingen geboren und studierte nach dem Abitur Betriebswirtschaft an der Berufsakademie in Ravensburg, Fachrichtung Industrie bis zum Diplom 1996. Zunächst als Leiterin im Einkauf bei der SchwörerHaus KG in Baden-Württemberg tätig, wurde sie im Juli 2001 Niederlassungsleiterin der Schwörer Bauindustrie in Berlin, wo sie im Alter von 27 Jahren bereits Prokura erhielt. Unter der Führung von Alexandra Treutler konnte das Werk Ahrensfelde zu einem führenden Fertigbadhersteller auf- und ausgebaut werden und stellt heute mit ca. 150 Arbeitskräften 2.000 hochwertige Bäder pro Jahr für Hotels, Wohnungen und Studentenappartements her. Parallel dazu leitete sie als Geschäftsführerin eine Hausverwaltung mit 9 Mitarbeitern von 2001-2006. Nebenberuflich absolvierte die Managerin 2004 ein MBA-Studium in England, und promovierte 2014 an der Bradford University zu dem Thema Strategische Führungskräfteentwicklung in wachsenden Mittelstandsunternehmen. Ihre Freizeit widmet sie vor allem ihrer Familie, Freunden, Sport, dem Lesen und ihrer persönlichen Weiterentwicklung.

RITA FLÜGGE-Timm

Finalistin 2019

Director DolceRita Recordings, Warner Music Central Europe

www.warnermusic.de

 

Rita Flügge-Timm wurde 1959 in Hamburg geboren und interessierte sich seit frühester Jugend für Musik. Nach einer Ausbildung bei Polydor (heute Universal Music) wurde sie Pressereferentin bei der Teldec Schallplatten GmbH und war dort u.a. für die Pressearbeit für FALCO („Der Kommissar“)  verantwortlich. 1987 wechselte sie in das von Männern dominierte Artist & Repertoire-Fach, wo sie Albumproduktionen und die Vermarktung z.B. für die damalige Bestseller-Künstlerin MILVA übernahm. Ab 2001 baute Rita Flügge-Timm als Führungskraft bei Warner Music Entertainment erfolgreich die Artist Division auf.   So war sie verantwortlich für diverse Nr. 1 Hits, u.a. Melanie C. "First Day Of My Life" und entdeckte Roger Cicero, mit dem sie insgesamt 5 Alben realisierte. Auch die Comebacks von NENA (2002) und Udo Lindenberg (seit 2008)  mit ihren Million-Seller-Alben gehen auf ihr Konto. 2014 gründete sie unter dem Dach von Warner Music ihr eigenes Label  "DolceRita Recordings" mit weiteren erfolgreichen Veröffentlichungen von Udo Lindenberg (zwei # 1 Alben), Alexa Feser (Top 3 Album) und der bereits preisgekrönten Newcomerin Lina Maly.  Privat liebt sie Literatur, Sport, Menschen mit Geschichten,  guten Wein.  Sie lebt mit ihrem Mann in Hamburg und an der Ostsee.

Nicole Langosch

Finalistin 2019

Kapitänin, AIDA Kreuzfahrtschiffe

www.aida.de

 

Nicole Langosch wurde 1983 in Osterode geboren und wuchs in Hessen auf. Über den Segelsport kam sie zum ersten Mal mit der Seefahrt in Kontakt und absolvierte nach dem Abitur ein Praktikum auf einem Containerschiff. 2006 erfolgte der Abschluß Dipl. Ing. für Seeverkehr an der FH Leer, ein Praxissemester bei der Reederei Hamburg Süd in Auckland und ein Praktikum bei der EU Generalkommission für Energie und Transport in Brüssel. Sie erwarb 2008 einen weiteren Abschluß als Dipl.-Wirt.-Ing. für Reedereilogistik und wurde als Nautischer Wachoffizier an Bord der AIDA Kreuzfahrtschiffe tätig. Auf verschiedenen AIDA-Schiffen arbeitete sie zunächst als Sicherheitsoffizier und später als Staff Captain (Stellv. Kapitän). Seit März 2018 ist Nicole Langosch Kapitänin an Bord der AIDAsol, wo sie für rund 2200 Passagiere und 650 Mitarbeiter verantwortlich ist.  Von aktuell 1032 deutschen Kapitänen sind nur 14 Frauen und Nicole Langosch ist die erste und bislang einzige Kapitänin auf einem deutschen Kreuzfahrtschiff. Sie treibt gerne Sport, interessiert sich für moderne Kunst und Musik, spielt Saxofon und lebt in Hamburg.